Die Analyse möglicher Schadenszenarien aus Naturkatastrophen gehört zu den zentralen Aufgaben des Risikomanagements eines Schaden- und Unfallversicherers. Die gängigen Sturmmodelle beruhen auf umfangreichen meteorologischen Vorannahmen. Meyerthole Siems Kohlruss hat einen innovativen Ansatz entwickelt, der bewusst auf diesen übermächtigen meteorologischen Überbau verzichtet und stochastische Sturmevents aus der Windhistorie generiert. Am 19. Dezember 2019 um 16 Uhr referiert hierzu MSK-Geschäftsführer Onnen Siems im Rahmen der Vortragsreihe „Faszination Wirtschaftsmathematik" an der Technischen Hochschule Rosenheim.

Veranstaltungsflyer (PDF)

Über:
Meyerthole Siems Kohlruss ist eine aktuarielle Beratungsgesellschaft mit Sitz in Köln und seit 1998 erfolgreich im deutschsprachigen Raum tätig, insbesondere auf den Gebieten Datenpools, Tarifierung, Reservebewertung, Rückversicherung, Risikomodellierung und Solvency II. Seit 2011 ist das Informationssicherheitsmanagementsystem von MSK nach ISO 27001 zertifiziert.

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung des Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.