Florian Bohl ist aktuarieller Berater bei Meyerthole Siems Kohlruss (MSK). Zuvor war er für ein Beratungsunternehmen im Bereich Financial Services tätig. Bohl hat einen Bachelorstudiengang im Fach Mathematik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn absolviert. Der Titel seiner Bachelorarbeit lautet: "Effiziente numerische Verfahren zum maschinellen Lernen von Born-Oppenheimer-Oberflächen". Seinen Masterabschluss in Finanz- und Versicherungsmathematik hat er an der TU Kaiserslautern mit einer Arbeit zur "Anwendung von maschinellen Lernverfahren zur Optimierung der Allokation der Risk Weighted Assets in der Bankensteuerung" erfolgreich abgeschlossen. Bohls Schwerpunkt bei MSK liegt auf Datenpooling,Tarifkalkulation und  Naturgefahrenmodellierung.

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung des Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.