Jaroslav Borodavka ist aktuarieller Analyst bei Meyerthole Siems Kohlruss (MSK). Er studiert Mathematik mit Spezialisierung auf Statistik am Karlsruher Institut für Technologie, wo er zuvor seine Bachelorarbeit mit dem Titel "Simulationsstudie zu Anpassungstests auf Pareto-Verteilung" im Fach Mathematik abgeschlossen hat. Sein Schwerpunkt bei MSK liegt auf den Datenpools.