Vinzent Stöcker ist aktuarieller Berater bei Meyerthole Siems Kohlruss (MSK). Der Aktuar (DAV) hat einen Masterstudiengang in Angewandter Mathematik an der Hochschule Koblenz erfolgreich abgeschlossen. Seine Abschlussarbeit trägt den Titel "Methoden für die unterjährige Schätzung von Prämien- und Schadenrückstellung“. Seine Schwerpunkte bei MSK sind Solvency II und Reservierung.

Publikationen


Meyerthole, Dr. Andreas; Stöcker, Vinzent: "Muss aller Anfang teuer sein? – Kapitalanforderungen für Insurtechs".
in: Zeitschrift für Versicherungswesen 18/2022, 15. September 2022.
Veröffentlichung herunterladen (PDF)