Anlässlich des "Jahres der Mathematik" legte die Kölner versicherungsmathematische Beratungsgesellschaft Meyerthole Radtke u. Siems ein Projekt zum Energiesparen mit einem Differenzierungskurs der Stufe 9 des Hansa-Gymnasium Köln auf.

"Wir möchten mittels dieser praktischen Aufgabe vermitteln, welche Bedeutung die Mathematik bei wichtigen Entscheidungen wie etwa dem Thema Energiesparen hat", so Geschäftsführer und "Mathemacher" Onnen Siems. 

Die Schüler/innen hatten Messungen zum Stromverbrauch in den Räumen des Unternehmens vorgenommen. In einer Abschlusspräsentation stellten die Schüler/innen die Ergebnisse ihrer Erhebungen vor und unterbreiteten Vorschläge für Sparpotenziale, recherchierten nach alternativen Stromanbietern. Die Daten bereiteten die Schüler/innen professionell in Exceltabellen auf, ebenso erstellten sie eine Investitionsrechnung, in der Sie aufzeigten, wie schnell sich die vorgeschlagenen Investitionen – wie etwa der Kauf von Energiesparlampen – amortisieren.

Für die Schüler/innen war es neben dem Erwerb von Erkenntnissen zum Thema Energiesparen auch wichtig Erfahrungen in praktischer Projektarbeit zu sammeln. Sie lernten in einem Team zu arbeiten, Aufgaben untereinander zu verteilen und die Ergebnisse zusammenzufassen und zu präsentieren. Als Dankeschön für ihre gute Arbeit wurden alle Schüler/innen zu einem Besuch des Bochumer Planetariums eingeladen.

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung des Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Infos Ok Ablehnen