Caroline Biallas, Frommes Versicherungsmonitor, vom 28. Juni 2017

In einem Bericht über Tief „Paul“ schrieb die Journalistin Caroline Biallas vom Pressebüro Fromme: "Bei dem Unwetter handele es sich um Tagesgeschäft für die Versicherer, teilte die aktuarielle Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) mit. 'Ein Ereignis in dieser Größenordnung kommt mehrmals im Jahr vor', so MSK. Das Unternehmen nimmt häufig Schätzungen von Sturmschäden vor."

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung des Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Weitere Infos Ok Ablehnen