Am 27. September 2022 stellt Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) die Ergebnispräsentation des Kraftfahrt-Datenpools, der seit 2020 in Österreich betrieben wird, vor. Der Pool vereint die Erfahrung zahlreicher bereits bestehender Datenpools mit der Expertise aus dem deutschen Kfz-Markt und spricht kleine und mittelständische Unternehmen an, welche nicht immer über eine ausreichend große Kalkulationsdatenbasis verfügen und somit Tarifmerkmale nicht in dem Umfang bedienen können, wie es beispielsweise auf dem deutschen Kfz-Markt üblich ist. Neben dem Pool für Kraftfahrt betreibt Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) in Österreich einen weiteren Pool in Sach/Unfall. Ansprechpartnerin ist Carina Götzen.

Über:
Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) wurde 1998 in Köln als erste deutsche aktuarielle Beratungsgesellschaft gegründet und begleitet Schaden- und Unfallversicherer in strategischen und operativen Fragen. Schwerpunkte liegen in Datenpools, Tarifierung, Telematik, Cyber, Nachhaltigkeit, Bilanzbewertungen, Rückversicherung, Solvency II und EbAV II. Seit 2011 ist das Informationssicherheitsmanagementsystem von MSK nach ISO 27001 zertifiziert.