Meyerthole Siems Kohlruss plant ein „Best of“ des beliebten Mathe-Kalenders.

Der Mathekalender, den Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) seit 2015 herausgibt, lebt von der Beteiligung. Entwickelt werden die Kalender von jährlich wechselnden Personengruppen wie etwa Profis aus der Versicherungsbranche – aber auch von Schüler*innen, Kunstschaffenden und Hochschuldozierenden. So unterschiedlich die Texte und Bilder ausfallen, am Ende geht es um die eine Frage: wo berührt uns die Mathematik?

„Die Mathematik ist in der Versicherungswirtschaft allgegenwärtig und ihr Einfluss hat in den letzten Jahrzehnten enorm zugenommen“, sagt MSK-Geschäftsführer Onnen Siems. „Viele Methoden kennt man noch vom Mathestudium und hat sie für die tägliche Arbeit ‚wiederentdeckt‘ – wie beispielsweise stochastische Matrizen für die Simulation von Starkregenereignissen. Aber Mathematik ist mehr als Rechnen – Mathematik ist inspirierend, faszinierend, sie ist auch Kunst“. In Abbildungen und erläuternden Texten verraten die Autor*innen Monat für Monat, was genau sie an der mathematischen Fragestellung, die sie im Kalender vorstellen, fasziniert.

Die Abstimmung richtet sich an alle Mathematikinteressierten.

Gerne senden wir Ihnen ein gedrucktes Exemplar des Best-of-Kalenders 2022. Senden Sie uns einfach eine kurze Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Presseanfragen richten Sie bitte an
Thilo Guschas
Telefon +49 (0)221 42053-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über MSK:
Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) wurde 1998 in Köln als erste deutsche aktuarielle Beratungsgesellschaft gegründet und begleitet Schaden- und Unfallversicherer bei strategischen Entscheidungen und operativen Prozessen. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in Datenpools, Tarifierung, Telematik, Cyber, Bilanzbewertungen, Rückversicherung und Solvency II. Seit 2011 ist das Informationssicherheitsmanagementsystem von MSK nach ISO 27001 zertifiziert.